Modellierte Volatility Surface bei Discountzertifikaten

Quelle: Andreas Ritter
Dipl.-Arbeit am Lehrstuhl für Finanzökonometrie der LMU München in Zusammenarbeit mit dem Institut

Im Auftrag institutioneller Kunden wurden darüber hinaus folgende Themen bearbeitet:

“Die Bedeutung offener Immobilienfonds bei Einführung der Abgeltungssteuer” (Februar 2008)

“Auswirkung der Aufnahme verschiedener Immobilieninvestments in Portfolios von professionellen Investoren und Privatanlegern” (Juni 2007)

“Auswirkungen der Beimischung von Discount­zertifikaten auf das Risiko-Rendite-Profil von Musterportfolios” (April 2006)

Beachten Sie bitte, dass die Nutzungsrechte an diesen Studien beim jeweiligen Auftraggeber liegen, so dass die Möglichkeit und die Konditionen des Bezugs dort erfragt werden müssen. Hierfür nennen wir Ihnen bei Interesse einen Ansprechpartner beim jeweiligen Auftraggeber (mail@institut-va.de).

Staatlich geförderte private Altersvorsorge: Alternativlos oder überflüssig?
Nutzen von ETF-Sparplänen im Vergleich zu staatlich geförderten privaten Altersvorsorgeprodukten
(Juni 2010, Schutzgebühr 40,- EUR)
Kurzfassung
Studie bestellen
Mit Sicherheit zu wenig
Nutzen risikobehafteter Finanzprodukte und Ableitung eines zeitsensitiven Risikomaßes
(Februar 2010, Schutzgebühr 80,- EUR)
Kurzfassung
Studie bestellen
Investmentfonds im Börsenhandel
Kurzfassung
Studie bestellen
Bankentest €uro / Bilanz 2009
Bericht über die Auswertungsmethodik und die Ergebnisse über alle Banken
(Juni 2009, Schutzgebühr 30,- EUR)
Kurzfassung
Studie bestellen
Investmentfonds im Börsenhandel
Funktionsweise von Fondsbörsen und empirische Untersuchung zu Kursstellungen
und Kosten­belastungen
(Juli 2008, Schutzgebühr 40,- EUR)
Kurzfassung
Studie bestellen
Anlagezertifikate im Härtetest
Renditen und Risiken von Anlagezertifikaten in verschiedenen Marktumfeldern
(August 2007, Schutzgebühr 40,- EUR)
Kurzfassung
Studie bestellen