capital-logo
Capital (05/2013)
Für den großen "Capital-Immobilien-Kompass 2013" stellte das Institut seine aktuellen Prognosen zur langfristigen Wertentwicklung von Wohnimmobilien in sämtlichen deutschen Kreisen und kreisfreien Städten zur Verfügung.
fonds-pro
Fonds professionell (1/2013)
Das Fachmagazin "Fonds professionell" berichtete in dieser Ausgabe über das neue Internetangebot des Instituts namens „Meine-Bank-vor-Ort“. Bankkunden haben dort die Möglichkeit, ihre Hausbank zu bewerten, und sie können die Ergebnisse des letztjährigen "CityContest" finden. Darüber hinaus können sie sich zu grundlegenden Bankdienstleistungen informieren, sich in einem eigenen Blog mit Experten über Fachthemen austauschen, sich mit anderen Bankkunden vernetzen oder auch direkt mit Bankern in den persönlichen Dialog einsteigen.
Zum Bankkundenportal
Download
capital-logo
Capital (04/2013)
Für das Wirtschaftsmagazin Capital zeigte das Institut für drei unterschiedlich lange Anlagehorizonte (5, 10 und 20 Jahre), wie mit nur vier Indexfonds ein Depot zusammengestellt werden kann, von dem realistischerweise ein realer Kapitalerhalt nach Kosten und Inflation zu erwarten ist.
frankfurter
F.A.Z. (07.02.2013)
Für eine Verlagsbeilage der Frankfurter Allgemeinen Zeitung stellte Dr. Beck dar, dass zwischen dem Entscheidungsverhalten von Vermögensverwaltern und der Erwartungshaltung ihrer Kunden eine verhängnisvolle Wechselwirkung entstehen kann.
CityContest 2014
Focus Money (05/2013)
Das Institut hat auch im Jahr 2012 seine deutschlandweite Untersuchung zur Beratungsqualität im Retailbanking wiederholt. Dabei wurden von professionellen Testern bei 1.343 Banken in 265 Städten über 1.900 Beratungsgespräche geführt. Focus Money berichtete in dieser Ausgabe über diesen "CityContest 2012" und stellte die regionalen Rankings vor. Eine vollständige Darstellung der Untersuchung mit den Details zur Methode und allen Ergebnissen kann in unserem Bereich "Studien" gegen eine Schutzgebühr bestellt werden.
Download
capital-logo
Capital (01/2013)
Für das Wirtschaftsmagazin Capital zeigte Dr. Beck, welche teilweise radikalen Anpassungen bei einem klassisch konservativ strukturierten Depot notwendig sind, um angesichts der zukünftig zu erwartenden Zins- und Inflationsniveaus einen positiven realen Ertrag nach Kosten und Inflation zu erzielen.